BattleTech – Fernes Land

BattleTech Roman - Fernes LandPeter Rice
Fernes Land
BattleTech Roman

Sho-sa Yubari Takuda kommandiert einen Draconis-Sturmtrupp, eine der Elite-Kommandoeinheiten des Kombinats. Selbst MechKrieger achten und fürchten die Leistungen dieser tödlichen Krieger, die auch in den außergewöhnlichsten Formen der Kriegsführung ausgebildet sind.
Als ein Jünger des uralten Verhaltenskodex der Samurai glaubt Sho-sa Takuda fest an die Überlegeneheit der draconischen Kriegerkultur. Von frühester Jugend an hat er die Ansicht vertreten, dass sie eine harmonische und wohlhabende Gesellschaft hervorbringen könnte – wenn das Reich endlich befreit vom Druck äußerer Aggressoren wäre.
Aber als ein Fehlsprung Takudas DEST und eine Söldnerkompanie MechKrieger in Gefilde weitab des bekannten Weltraums schleudert, geraten seine Überzeugungen ins Wanken. Denn die Krieger finden sich auf einer Welt wieder, die von einer primitiven Fremdrasse besiedelt ist, einer Rasse, die von den Nachfahren anderer menschlicher Exilanten versklavt wird – Exilanten aus dem Draconis-Kombinat.

424 Seiten. 1997.
ISBN 3-453-07783-0