Archiv der Kategorie: Allgemein

Buchtipp: Basic D&D – Tödlicher Ritt

Buchtipp aus unserem Angebot:

Basic D&D – Tödlicher Ritt

Tödlicher Ritt ist ein Basic Dungeons & Dragons-Gruppenabenteuer für bis zu sechs Spielercharaktere der Stufen 15-20, das im nördlich gelegenen Reich Norwold auf Mystara spielt.

Eine entlegene Grenzbaronie, zu der jeder Kontakt abgebrochen ist und die – was noch viel schlimmer ist – seitdem auch keinerlei Steuereinnahmen mehr schickt, veranlasst König Ericall von Norwold, eine mächtige Abenteurergruppe auszusenden, um dort nach dem Rechten zu sehen. Ausgestattet mit einem Freibrief und einer Handlungsvollmacht des Königs machen sich die mutigen Gefährten auf den Weg, ohne zu ahnen, dass die vor ihnen liegende Gefahr weitaus größer ist, als irgendjemand erahnt hätte! Nur ebenso clevere wie kampferprobte Helden haben eine Chance, die tödliche Gefahr, die das ganze Land bedroht, zu bannen…

Basic D&D – Tödlicher Ritt

Ihre Meinung?

Interview mit Markus Gerwinski auf Nerds-gegen-Stephan.de

Falls ihr euch für die Arbeiten von Markus Gerwinski interessiert (er ist u.a. der Autor der Falkenflug-Trilogie und Rollenspielentwickler), dann schaut doch mal bei Nerds-gegen-Stephan.de vorbei. Dort erzählt er in einem aktuellen Interview ein wenig über sich und seine Projekte.
Und wo ich gerade dabei bin: Nerds-gegen-Stephan.de ist überhaupt immer eine gute Adresse für Interviews mit Independent-Autoren und -Spieleentwicklern und Reviews zu Comics und anderen Publikationen auch abseits des Mainstreams. Wenn ihr also ein Herz für Nischen-Produktionen habt, seid ihr dort genau richtig! 😉

Ihre Meinung?

Umfrage 07/2018

Um mit dem Rollenspiel anzufangen, ist man nie zu alt! 😉
Jedenfalls würde ich das meinen, obwohl ich mich manchmal frage, ob es in der Wahrnehmung und Ausführung dieses Hobbies einen großen Unterschied macht, ob man es als Kind bzw. Jugendlicher oder als Erwachsener beginnt. Ich selber war etwa 13 Jahre alt, als ich mit dem Rollenspiel begonnen habe, kenne also nur diese Perspektive aus eigener Erfahrung. Wie sieht das bei euch aus? Wann habt ihr mit diesem großartigen Hobby angefangen?

Bitte beachte im Zusammenhang mit der Nutzung der Kommentarfunktion unsere Datenschutzerklärung („Kommentare und Beiträge“).

Wie alt warst du, als du mit dem Rollenspielen begonnen hast?

View Results

Loading ... Loading ...

Buchtipp: Universal – Maskenball

Buchtipp aus unserem Angebot:

Universal – Maskenball

Ich bin ja ein Freund der Idee von „Mini-Settings“, also solchen, die man ohne allzu große Anpassungen in seine eigenen Settings oder Welten einfügen kann. Diese „Mini-Settings“ ermöglichen dem Spielleiter nahezu aufwandslos, sein bestehendes Setting um vielfältige Hintergründe zu erweitern, in denen die Charaktere ganz neue und vielleicht sogar völlig anders geartete Abenteuer als ihre bisherigen erleben können, ohne dass er sein gesamtes Kampagnenkonzept eventuell über den Haufen werfen müsste. Tolle Sache! 😀
Beispiele für solche Settings wären etwa Thunder Rift von Basic D&D oder auch Ravenloft (ein allerdings ziemlich großes „Mini-Setting“ 😉 ) für AD&D 2nd. Prinzipiell kann natürlich so ziemlich jedes Land (Tal, Kontinent, Insel, Welt, Zauberspruch, Monster, magischer Gegenstand, usw.) aus praktisch jedem Rollenspiel in ein anderes transferiert werden, und grundsätzlich finde ich dieses Vorgehen auch sehr interessant (wie man leicht in unserer Kategorie Rollenspiel sehen kann). Allerdings eignen sich die bereits für einen Einsatz in anderen Hintergründen entworfenen Settings deutlich besser für einen Transfer, da sie meist in sich abgeschlossener sind und mit wenigen oder gar keinen Bindungen an die Spielwelt funktionieren.
Ein genau solches Setting bietet Maskenball an, der erste Band einer universellen Rollenspielreihe um das Verwunschene Land. Entworfen wurde es für die Fantasy-Rollenspielsysteme Heroen (das sich noch in der Entwicklung befindet) und Midgard, kann aber sehr leicht in beliebige andere Fantasy-Rollenspielwelten und -systeme eingebunden werden. Da das Verwunschene Land ein sehr abgeschottetes Setting darstellt, ist der Transfer auch für unerfahrene Spielleiter einfach zu bewerkstelligen, bzw. eignet es sich dadurch besonders als überschaubarer und leicht zu bespielender Einstiegshintergrund. Ebenso unterstützt der an ein Spielbuch erinnernde Aufbau des Einstiegsabenteuers den Spielleiter beim Ablauf und der Handhabung der Geschichte. Inhaltlich ist sowohl der Hintergrund als auch das Abenteuer was Umfang (ca. 1-3 Spielsitzungen) und Komplexität betrifft für unerfahrene Spieler gut geeignet, da es hauptsächlich soziale Interaktionen erfordert – womit die meisten Rollenspielneulinge besser klarkommen als komplizierte Rätsel und langwierige, regellastige Kampf- oder anderweitig taktisch komplexe Situationen.
Rollenspielanfängern, gleich ob Spieler oder Spielleiter, kann ich Maskenball daher als Einstieg sehr empfehlen, unabhängig vom genutzten Spielsystem. Und erfahrenere Spielleiter werden aus den verworrenen Machtspielen der Herrscher des Verwunschenen Landes sicherlich die eine oder andere spannende, hintergründige Intrigengeschichte spinnen können… 🙂

5 (100%) - 2 votes

Facebook-Seite vorerst deaktiviert

Aufgrund des neuen Urteils des EuGH, das Seitenbetreiber für Datenerfassung und -verarbeitung durch Facebook haftbar macht, haben wir uns dazu entschlossen, unsere Facebook-Seite vorerst zu deaktivieren. Sobald Facebook Optionen implementiert hat, die den Datenschutzgesetzen der EU Rechnung tragen, werden wir unsere Seite wieder aktivieren. Unsere Homepage ist von dieser Änderung natürlich nicht betroffen, hier findet ihr (ganz ohne Datensammlerei) alle Informationen zu unserem Angebot. 🙂

Preislisten-Übersicht

Ihre Meinung?

Blogempfehlung: Rorschachhamster

Hatte ich schon mal den (OSR-)Rollenspiel-Blog vom Rorschachhamster empfohlen? Bestimmt… und wenn nicht, hätte ich das unbedingt tun sollen und hole es hiermit nach 😉 ! Ich kenne nur wenige Blogs mit so ungewöhnlichen und kreativen Spielhilfen wie hier, seien es einmalige NSCs wie der „Fleischer“, Hausregeln, Zufallstabellen oder neue Charakterklassen wie der Hexenmeister (der auch als Download auf unserer Seite zur Verfügung steht). Und dazu unterhaltsam und amüsant geschriebene Beiträge – für OSR-Freunde auf jeden Fall einen Besuch wert! 🙂

https://rorschachhamster.wordpress.com/

Ihre Meinung?

Markus Gerwinskis „Maskenball“ ab sofort bestellbar!

Herzlichen Glückwunsch an Markus Gerwinski zu seiner allerersten Rollenspielveröffentlichung: „Maskenball“, erster Band der universellen Rollenspielreihe um „Das Verwunschene Land“ mit Spielwerten für Heroen und Midgard!
Und weil das Abenteuer nicht nur eine spannende Einführung in das mysteriöse und umkämpfte Verwunschene Land ist, sondern gleichzeitig ein für Rollenspielneulinge besonders geeignetes Szenario enthält, haben wir uns gleich mal ein paar Exemplare besorgt (und natürlich auch, weil wir – wenn auch nur in ganz, ganz kleinem Umfang – an der Veröffentlichung beteiligt waren). 😀
Ab sofort bei uns bestellbar.

5 (100%) - 1 vote

Umbau der Seite (vorerst) fertig!

Die externen und internen Umbauarbeiten an unserer Seite, die die DSGVO mit sich gebracht hat, sind abgeschlossen. Endlich wieder Zeit, sich um die wirklich wichtigen und interessanten Dinge zu kümmern: dem Ausbau unseres Angebots, damit ihr all die großartigen alten und neuen Rollenspielbücher und -Zeitschriften finden könnt, die ihr sucht! 😀

Aber Datenschutz ist natürlich wichtig und richtig, keine Frage!

Preislisten-Übersicht

Ihre Meinung?

SSL-Verschlüsselung

Wir haben unsere Seite heute auf SSL-Verschlüsselung umgestellt. Ein zugegebenermaßen schon lange überfälliger Schritt, auch wenn es auf unserer Seite keine Möglichkeit oder Notwendigkeit gab, vertrauliche Informationen zu übermitteln wie etwa Adressdaten oder Kreditkarteninformationen (einer der Gründe, warum wir weder ein Kontaktformular noch ein Shopsystem nutzen 😉 ). Wir arbeiten daran, nach und nach alle Inhalte entsprechend einzubinden, solltet ihr Probleme haben, die Seite aufzurufen, gebt uns einfach kurz Bescheid. 🙂

Ihre Meinung?