G.-K. Kaltenbrunner – Geheimgesellschaften

Gerd-Klaus Kaltenbrunner - GeheimgesellschaftenGerd-Klaus Kaltenbrunner (Hrsg.)
Geheimgesellschaften

Bewundert, belächelt, verdächtigt, gefürchtet und verfolgt, mit Feuer, Schwert und Terror ausgerottet, dennoch immer wieder neu entstehend und sich auf älteste Überlieferungen berufend – die Geheimbünde in Geschichte und Gegenwart. Die meisten von uns haben schon etwas gehört von Pythagoreern, Gnostikern, Templern, Assassinen, Rosenkreuzern, Illuminaten, Freimaurern, vielleicht auch von den Drusen und manchen chinesischen Geheimgesellschaften. Was verbindet diese verschiedenen Gruppen? Worin wurzelt ihre Faszination? Welche Motive veranlassen seit Jahrtausenden Menschen der unterschiedlichsten Kulturen und Religionen, sich in okkulten Vereinigungen zusammenzuschließen? Welche Einflüsse auf die Politik lassen sich nachweisen?

192 Seiten. 1987.
ISBN 3-451-09569-6