Halle der Helden: Hinweise und Gestaltungsvorschläge

Sie möchten gerne die Lebensgeschichte Ihres Rollenspiel-Charakters aufschreiben und in die Halle der Helden eintragen lassen? Wir haben Ihnen einige Vorschläge zum Aufbau und Hinweise zusammengestellt, an denen Sie sich orientieren können. Aber natürlich dürfen Sie auch eine andere, von Ihnen bevorzugte Struktur und andere Angaben wählen, ganz wie Sie es möchten und es mit den Möglichkeiten unserer Seite umsetzbar ist.

Einsendungen bitte nur per eMail schicken. Wir behalten uns vor, Einsendungen abzulehnen, wenn sie zum Beispiel unangemessen in Sprache und Inhalt sind oder die Rechteinhaber des zur Verfügung gestellten Bildmaterials nicht explizit genannt wurden bzw. nicht mit dem Verfasser übereinstimmen (siehe unten). Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, bevor Sie größere Dateien an uns schicken.

1. Steckbrief

Name:
Wie hieß der Charakter? (Inklusive Titel, wenn vorhanden)

Spielsystem:
Welches System wurde gespielt? (Mit Editionsnummer)

Setting:
Welches Setting aus dem System wurde genutzt? (Wenn anwendbar)

Charakterklasse:
Welcher Klasse gehörte der Charakter an? (Rasse/ Klasse/ Beruf)

Spielzeitraum:
In welchem Zeitraum wurde der Charakter gespielt? (Realzeit)

Besondere Fähigkeiten:
Welche herausragenden Fähigkeiten oder Eigenschaften besaß der Charakter? (Kurz zusammengefasst)

Besondere Heldentaten:
Welche herausragenden Heldentaten hat der Charakter vollbracht? (Kurz zusammengefasst)

Todesursache:
Was führte zum Tode des Charakters?

Name des Spielers:
Wenn gewünscht, es kann natürlich auch ein Pseudonym oder nur der Vorname angegeben werden.

eMail-Adresse:
Wenn eine eventuelle Kontaktaufnahme durch Leser erwünscht ist.

Homepage:
Wenn gewünscht. Die hier eingetragene Homepage muss nicht unbedingt mit dem beschriebenen Charakter zu tun haben, sollte aber die Homepage des Verfasser der Lebensgeschichte, bzw. des Spielers sein.

2. Lebensgeschichte

Lebensgeschichte (Zusammenfassung): Zusammengefasste Lebensbeschreibung des Charakters mit Hintergrund, Lebenslauf, vollbrachten Heldentaten und Lebensende. Dieser Text soll nicht länger als zwei DIN A4-Seiten sein und nur die wesentlichen Aspekte des Charakterlebens und seines Wirkens beinhalten.

Lebensgeschichte (Detailfassung): Sollte eine längere, detailliertere Lebens- und Hintergrundgeschichte notwendig oder gewünscht sein, bitte diese längere Version zusätzlich zu der Zusammenfassung mitschicken. Die Zusammenfassung wird dann zum direkten Lesen auf die Seite gestellt und die Detailfassung als PDF zum Download für interessierte Leser beigefügt.

3. Graphiken und Bilder

Besonders eindrucksvoll sind Charakterporträts oder Charakterbögen. Es können aber auch eine Vielzahl anderer Graphiken eingebunden werden (Stammbaum, Karte des Landbesitzes, Urkunden, usw.), entweder als Bildergalerie am Ende des Textes oder mittig zwischen einzelnen Textabschnitten. Voraussetzung für das Einfügen der Bilder ist, dass die Rechte beim Verfasser der Beschreibung bzw. beim Spieler liegen. Das gilt auch für abgebildete Charakterbögen, sofern es sich um copyrightgeschütztes Material und nicht um Eigenentwürfe handelt (im Zweifelsfall empfiehlt es sich, beim Herausgeber des Charakterbogens eine Genehmigung für die Veröffentlichung einzuholen). Bei allen eingeschickten Bildern und Graphiken muss daher der Rechteinhaber ausdrücklich genannt werden, ohne eine solche Nennung kann ein Bild nicht veröffentlicht werden.