J. Heydecker – Die Schwestern der Venus

Joe Heydecker - Die Schwestern der VenusJoe J. Heydecker
Die Schwestern der Venus

7000 Jahre Göttinnen – von Babylon bis Wallhall.
Jahrtausenlang haben unzählige Göttinnen Anbetung, Opfer und Hingabe erfahren. Erst mit der Ausbreitung der großen monotheistischen und patriarchalisch ausgerichteten Offenbarungsreligionen wie Judentum, Christentum und Islam wurden die Göttinnen zunehmend in den Hintergrund gedrängt.
Der renommierte Publizist Joe J. Heydecker erweckt die Göttinnen unterschiedlicher Kulturkreise zu neuem Leben. Er spricht von weiblichen, oft sehr weiblichen Wesen, begabt mit übernatürlichem Glanz, ausgestattet mit außerordentlicher Macht, aber auch zum Verderben der Menschen. Heydecker rückt die älteren, frauen- und sexfeindlich geprägten Interpretationen und Überlieferungen zurecht, ohne frivol zu werden, und entkleidet sie ihrer oft moralinsauren Tendenz.

426 Seiten. 1994.
ISBN 3-453-07824-1