K. Bulycov – Ein Takan für die Kinder der Erde

Kirill Bulycov - Ein Takan fuer die Kinder der ErdeKirill Bulycov
Ein Takan für die Kinder der Erde

In einer fernen Zukunft, da interstellare Reisen möglich und fast schon alltäglich geworden sind, da die Menschheit bereits Kontakte zu kosmischen Zivilisationen hat, landet ein Dienstreisender von der Erde auf einem fremden Planeten. Er entdeckt an den Bewohnern jener Welt eine Fähigkeit, die Schmerz und Trauer von ihm nimmt und ihn dennoch nicht glücklich macht.
Auf einem zweiten Planeten jagt ein irdischer Zoologe einem Fabeltier nach, versucht einen Takan für die Kinder der Erde zu fangen.
Eine Expedition findet eine Welt, in der die Naturgesetze außer Kraft zu sein scheinen, eine andere Gruppe von Raumfahrern stößt auf die völlig intakten Städte einer hochentwickelten Zivilisation – nur von den Einwohnern fehlt jede Spur.
Das sind nur ein paar von 13 Erzählungen des bekannten russischen Autors, die in diesem Sammelband vereint sind.

238 Seiten. 1981.
ISBN 3-453-30700-3