M. Barth – Und der Wald flüstert ihren Namen

Michael Barth
Und der Wald flüstert ihren Namen

Der Streich dreier Mitschüler wird für die achtzehnjährige Kelly Whitmore zum Albtraum.
Nackt und mit Handschellen gefesselt irrt sie durch die endlosen Wälder des Baxter National Parks in Maine. Ihr Kampf ums buchstäblich „nackte“ Überleben konfrontiert sie mit einer wilden, unberührten Natur und dem eigenen Ich.
Während sich die Jungs auf die wenig aussichtsreiche Suche nach ihrem Opfer machen, drohen nicht nur ihre Freundschaft, sondern auch sie selbt an den Folgen ihrer Tat zu zerbrechen.
Doch damit nicht genug, denn in den Wäldern lauert noch Schlimmeres als wilde Tiere…

ISBN 978-3-74480125-6