M. W. Bonano – Fremde vom Himmel

Margret Wonder Bonano - Fremde vom HimmelMargret Wonder Bonano
Fremde vom Himmel

Im 21. Jahrhundert stranden die ersten Außerirdischen auf der Erde. Zwei Vulkanier überleben die Havarie ihres Raumschiffs und geraten in die Hände des Militärs. Die Menschen sind für die Konfrontation mit einer ihr überlegenen Zivilisation noch nicht reif. Die Regierung der soeben erst geeinten Erde befürchtet eine Panik unter der Bevölkerung. Um den Frieden nicht zu gefährden, ist man sogar bereit, die Vulkanier „verschwinden“ zu lassen.
Diese Geschichte der ersten Begegnung zwischen Menschen und Vulkaniern wird zweihundert Jahre später in dem Buch „Fremde vom Himmel“ beschrieben. Und dieses Buch treibt Admiral Kirk und seinen ehemaligen Ersten Offizier Spock an den Rand des Wahnsinns.
Kirk und Spock haben keine Wahl: Sie müssen diesen Alpträumen auf die Spur kommen. Und diese Spur führt sie zurück zu einer Mission aus der Zeit, als Kirk gerade das Kommando über die Enterprise übernommen hatte.

479 Seiten. 1995.
ISBN 3-453-03936-X