Metropolis – Regelbuch

John Grant
Metropolis: Streitmacht Konflikte
Metropolis
Regelbuch

Iskandria, Metropolis, eine riesige Stadt auf einer kleinen, blauen Welt. Einst Heimat für hunderte von Millionen, Mittelpunkt eines Imperiums, Zentrum von Handel und Kommunikation, Dreh- und Angelpunkt für tausende von Planetensystemen. Heute gleicht die Stadt einem Grab: Ihre Türme sind eingestürzt, ihre Highways kraterübersäht, die Menschen entweder unter Waffen, versteckt oder dem Albtraum der Assimilation durch eine Alienrasse ausgesetzt.
Hier prallen Kriegsflotten aufeinaner und es werden Armeen mobilisiert. Der Menschheit feindlich gesonnene Wesen aus den Tiefen des Alls verseuchen die warmen Meere Iskandrias und bringen ihre Pest in die ganze Welt.
Hier sterben Menschen.

Metropolis: Streitmacht Konflikte ist ein schnelles und spannendes Miniaturenspiel für zwei oder mehr Spieler.
Metropolis vergrößert den Scharmützel-Maßstab von Urban War und stellt nun ganze Armeen in den Vordergrund.
Die Spieler führen Streitmächte aus Soldaten, Maschinen und Aliens in die Schlacht um den vom Krieg zerrissenen Stadtplaneten Iskandria.
Die Streitmächte jeder Fraktion weisen eine andere Struktur auf. Kerneinheiten bilden die Basis einer Streitmacht, die dann mit einer Mischung von Unterstützungs-, Sturm-, Angriffs- und Kommandoeinheiten ausgebaut werden kann, wobei die neuen CLAUs das individuelle Flair jeder Fraktion noch verstärken.
In diesem Buch finden Sie:

  • Das komplette Metropolis-Spielsystem
  • Komplette Armeelisten für Viridianer, Junker, Syntha, VASA, Gladiatoren, Triaden und Koralon
  • Schnellübersichtskarten
  • Marker, Schablonen und Einheitenbögen

131 Seiten. 2008.