Philip E. High – Verbotene Wirklichkeit

Philip E. High - Verbotene WirklichkeitPhilip E. High
Verbotene Wirklichkeit

Wieder ist durch die technische Entwicklung ein neues Ziel erreicht: Wissenschaftler haben ein Gerät erfunden, mit dessen Hilfe sich der Mensch jeden Wunsch, jeden Traum erfüllen kann – die Phantasie wird zur Wirklichkeit. Aber das Gerät ist gefährlich. Die Menschen vergessen ihre Umgebung, ihre Familie, ihr Leben, um sich eine Traumwelt zu schaffen, die allein Realität besitzt. Sie werden süchtig – schlimmer als durch Alkohol oder Rauschgift.
Nur die Immunen, die den Verlockungen des Geräts nicht erliegen, erkennen die Gefahr. Deshalb wird jeder, der im Besitz eines solchen Gerätes angetroffen wird, von ihnen getötet.
Ein einziges Land ist noch frei. In einem Land können die Menschen soviel träumen, wie sie wollen…

144 Seiten. 1970.