Private Eye – Eine tödliche Wette

Thilo Bayer
Eine tödliche Wette
Private Eye
Abenteuer 1

Abenteuer:
‚Eine tödliche Wette‘
„Diese Wette nehme ich ohne Zögern an!“
Sir Eustace Thorndike ist von der Seetüchtigkeit seines Schaufelrad-Dampfers überzeugt. Selbstverständlich kann dieser England umrunden, ohne Land ansteuern zu müssen! Mit einer ausgesuchten Schar Passagiere tritt Sir Eustace die Fahrt an – unbeirrt davon, dass die Werfthalle einem Brandanschlag zum Opfer fiel.
Doch die Fahrt steht unter keinem guten Stern. Diebstahl, Sabotage und dann ein Mord: Was kommt noch?

Quellenmaterial:
‚Die Weltausstellung in Chicago 1893‘
Welch ein Ereignis: 50 Länder präsentieren sich von ihrer besten Seite. Der schöne Park und die herrlichen Ausstellungsgebäude, die „White City“, bilden die Kulisse für technische Wunderwerke wie das erste Riesenrad, handwerkliche Meisterwerke wie deutsches Porzellan, Naturwunder wie die versteinerten Hölzer aus Arizona, einen Vergnügungspark mit zahlreichen Attraktionen – und ein Attentat?
Der englische Botschafter sieht die Delegationsmitglieder und Ausstellungsstücke in Gefahr. Ein solcher Anschlag muss verhindert werden!

51 Seiten. 2004.
ISBN 3-00-014308-4

Handouts zum Abenteuer bei Redaktion Phantastik