Rollenspielhilfen: Magier & Magie Teil 3

Herrrreinspaziert, herrrreinspaziert! Sehen Sie Miracolo den Großen – geheimnisvoller Zauberer aus dem unbekannten Orient mit unbegreiflichen Zauberkräften! Sehen Sie, wie Miracolo die Gesetze der Natur außer Kraft setzt! Sehen Sie, wie Miracolo die Dämonen der Hölle herbeiruft und mit den Geistern der Toten spricht! Kommen und staunen Sie! Herrrreinspaziert, meine Damen und Herren!“
Ich hoffe doch sehr, dass es Ihr Magier zu mehr gebracht hat als zu einem Zirkus-Zauberkünstler mit spitzem Hut, falschem Bart und billigen Tricks. Falls aber nicht, werden Ihnen die folgenden Bücher sicher auf die Sprünge helfen.

d20 – Blight Magic: Naturliebhaber, Umweltschützer, Druiden, Waldläufer und überhaupt alle in irgendeiner Art gut gesonnenen Kreaturen sollten dieses Buch meiden! Denn die hier vorgestellte zerstörerische Art der Magie lebt von den Kräften der Natur selbst, die der – vermutlich früher oder später geistig nicht mehr ganz gesunde – Anwender absorbiert und in für ihn nutzbare magische Energie umwandelt. Zurück bleibt nach diesem „Aderlass“ nur noch ödes, lebloses Land. In der Tat ein dunkler Pfad, den der Ausübende beschreitet. Denn während seine neue Macht zunimmt, steigt auch der Grad seiner Abhängigkeit von dieser Magieart, bis er schließlich durch und durch korrumpiert ist. Die Auswirkungen dieser Verderbtheit sind nicht schön anzusehen – obwohl nicht auszuschließen ist, dass sich die eine oder andere Sumpfhexe in den Zauberer verliebt. Auch ist dem Magier der Hass und die gnadenlose Verfolgung durch die naturschützende Gemeinschaft sicher. Spannend! Auf jeden Fall gut geeignet, um fiese Bösewichter zu wirklich hassenswerten Gegnern aufzuwerten.


d20 – School of Evocation: Dieses Handbuch zur Hervorrufungsmagie stellt über 60 neue Zaubersprüche aus 8 Disziplinen vor, dazu 8 neue Prestigeklassen und einige neue Gegenstände magischer und nichtmagischer Art, die zur Ausübung oder Unterstützung von Hervorrufungsmagie benutzt werden können. Besonders die Zauber der Disziplin Sonic sind bemerkenswert, da ungewöhnlich – was wäre zum Beispiel besser geeignet, ein Rudel hungriger Wölfe zu vertreiben, als ein unglaublich lauter Knall (Boom). Aber auch für den machtbesessenen Zauberer sind einige hübsche Neuerungen dabei, die sein Repertoire an wirkungsvollen Sprüchen erweitern, wie etwa Missile Storm, der einen Sturm magischer, immer treffender Geschosse hervorruft. Oder – für ganz große Gelegenheiten – der Zauber Tempest, der mit einem Wirkungsbereich von einer Meile geeignet ist, ganze Ortschaften dem Erdboden gleichzumachen.


d20 – Fey Magic: Was stellen Sie sich unter einer Fee – englisch: fey (oder fay) – vor? Eine kleine, geflügelte, zauberstabschwingende Märchengestalt? Ein harmloser im Wald hausender, meist weiblicher Naturgeist? Ein humanoides, mit den Elfen verwandtes Zaubervolk einer anderen Existenzebene? Dieses Quellenbuch zum d20-System räumt mit allen Vorurteilen und Halbwahrheiten zu diesem lange unterschätzten Volk auf! Lernen Sie die Fey kennen: ihre Art zu leben, ihre märchenhafte Magie, die sie durch eine besondere Art der Meditation – der „Reverie“ – erlangen und wie Außenstehende daran Teil haben können. Entdecken Sie die Geheimnisse der Fey, ihre besonderen Fähigkeiten, ihre Zaubersprüche und ihre ganz eigenen Kreaturen, wie der Fey Cat oder dem Fey Hound, dem unnachgiebigen Beschützer dieser Naturgeister. Die Mysterien der Fey liegen hier offen vor Ihnen und bieten Ihnen Möglichkeiten jenseits Ihrer Vorstellungskraft!


d20 – The Book of Eldritch Might: Ein Sammelsurium an interessanten Ideen zum Thema Magie: Neue Prestigeklassen, wie der Mirror Master – nicht zu verwechseln mit dem DC-Schurken -, mehr als 60 neue, überall einsetzbare Zauber und eine Vielzahl magischer Gegenstände aller Art bis hin zu magischen Fortbewegungsmitteln – wer wollte nicht schon immer einmal in einer ausgehöhlten Riesen-Bulette herumlaufen? (Natürlich nicht die zum Essen!). Nicht zuletzt durch die beigefügte Random Runes Tabelle lohnt sich das Stöbern in diesem Quellenbuch unbedingt.


d20 – Book of Eldritch Might III: The Nexus: Einem ganz eigenen Ansatz folgt dieses – ebenso wie das vorangegangene – aus der Feder von Monte Cook stammende Quellenbuch. Vor dem Hintergrund von sieben magischen Orten werden insgesamt mehr als 100 Zaubersprüche vorgestellt, dutzende magische Gegenstände und zu den Örtlichkeiten passende NPCs und Monster. Einige der Zaubersprüche sind ausgesprochen nützlich – etwa Glamour, durch den man sein Aussehen magisch verbessern kann, oder Hygiene, der eine Kreatur porentief reinigt -, und man wünscht sich, man hätte sie morgens im Badezimmer zur Verfügung! Andere Zauber dagegen sind deutlich besser für einen Kampf geeignet, manche geradezu hinterhältig, wie etwa der Family Curse, der nicht nur das Opfer mit einem Fluch belegt, sondern eine Anzahl seiner Verwandten gleich mit, oder – noch schlimmer – der Kin Curse, der das Opfer zwingt, seinen örtlich nächsten Angehörigen aufzusuchen und zu töten. Geht es noch niederträchtiger?