Sachbuch – Großer Atlas der Welt


Großer Atlas der Welt: Das neue Bild der Erde

Wir Menschen sind mobil geworden. Wir reisen nach Kenia und Kanada, studieren in Boston und arbeiten in Singapur. Die Silhouette der Pyramiden ist uns so vertraut wie die Skyline von New York. Wir importieren Kakao aus Brasilien, Videorecorder aus Korea und Software aus Indien. Wir exportieren Pharmazeutika nach Indonesien und ganze Automobilfabriken nach Mexiko und China.
Wir kommunizieren mit jedem Winkel der Welt.
Zeit also, dem erweiterten Informationsbedürfnis Rechnung zu tragen und für unser „globales Zeitalter“ den Großen Atlas der Welt zu schaffen.
Der Große Atlas der Welt enthält ein mit modernster Computerkartographie und unter Einsatz von Geographen und Kartographen aus aller Welt neu entwickeltes Kartenwerk, das auf Basis eines modernen Kartenbildes die bisherigen Karteninhalte deutlich erweitert und so dem heutigen Informationsbedarf entspricht.

Das neue Bild der Erde.

  • Einheitliche, sinnvolle Maßstabreihen
  • Kontinente 1:15 Millionen
  • Länder 1:5 Millionen
  • Sonderakartenteil Deutschland, Schweiz, Österreich 1:1 Million
  • Farbgebung der Landflächen nach Vegetations- und Klimazonen
  • Plastische Darstellung der Gebirgsreliefs
  • Integration der kontinentalen Verkehrsnetze: Highways, Eisenbahnen, Flughäfen
  • Darstellung der wichtigen Natur- und Kulturdenkmäler: Naturparks, Reservate, Monumente des Weltkulturerbes
  • Übersichtliches, leicht lesbares Kartenbild
  • Umfassendes Register der geographischen Begriffe
  • Insgesamt 312 Seiten, davon 176 Kartenseiten, 120 Registerseiten

303 Seiten. 1996. Bechtermünz Verlag.
ISBN 3-86047-318-2