Schattenland – Spiel der Götter


Spiel der Götter

Schattenland 4: Phantastische Romane aus Mythors Welt.
Seit Mythor, der Held der Lichtwelt aus der Zeit vor Allumeddon, aus langem Schlaf in der Gefangenschaft der Hexe Yorne erwacht ist, hat er in seinem neuen Umfeld, dem vom Chaos geprägten Land der ehemals gottgleichen Aegyr, schon einiges bewegt: Yorne ist ebenso tot wie ihre beiden Geschwister, der üble Ceroc und die finstere Eroice. Nun aber ist Mythor auf der Flucht vor den Schergen von Kalaun, dem Herrn des Chaos, in dessen Diensten auch Yorne, Ceroc und Eroice standen. Einzig die junge Kriegerin Ilfa unterstützt ihn auf seinem gefährlichen Weg durch das verwunschene Land, stets auf der Flucht vor Kalauns Reitern des Bösen sowie Kopfgeldjägern im Dienste des Herrn des Chaos.
Zudem hat Mythor nach wie vor sein Gedächtnis nicht zurückerlangt. Nun hofft er, dass ihm die letzten noch lebenden Aegyr es zurückgeben können. Dazu muss er sie allerdings erst einmal finden – und hoffen, dass sie nicht ebenfalls alle dem Chaos anheim gefallen sind…

224 Seiten. 2010.
ISBN 978-3-89064-192-8