Shadowrun – Machtgelüste

Jason M. Hardy - MachtgeluesteJason M. Hardy
Machtgelüste
Shadowrun
Roman

Bannickburn ist ein schottischer Magier und ziemlich ausgebrannt. Seit er seine magischen Kräfte weitgehend verloren hat, geht es bergab. Doch dann lernt er die richtigen Typen kennen. Der berüchtigte Mafiaboss Quinn Bailey, Mitglied der Bigio-Familie bietet ihm einen Job an, der alles wieder in die richtigen Bahnen lenken könnte. Und richtig: Schon bald genießt Bannickburn wieder das gute und ausschweifende Leben, an das er gewohnt war.
Aber als er aus diesem Geschäft aussteigen will, macht Bailey sehr nachdrücklich ein paar Forderungen geltend. Er zwingt Bannickburn, die Bigios in einem brutalen Machtkampf gegen die konkurrierende Mafiafamlie Finnigan zu unterstützen. Ein Machtkampf, der die Kontrahenten aus dem Ballungsgebiet Seattle bis hin in die Elfenenklave von Portland führt.
An der Spitze einer handverlesenen Gruppe von Shadowrunnern zieht Bannickburn in den Kampf und sieht sich schon als strahlenden Sieger – erlangt allerdings auch die Erkenntnis, wie schnell doch in jedem Spiel aus Gewinnern Verlierer werden…

381 Seiten. 2006.
ISBN 978-3-89064-484-4