UltraQuest – Das Fantasy-Abenteuerspiel

UltraQuest ist ein neues Rollen-Brettspiel für 2 bis 5 Spielern ab 10
Jahren. (Auch solitär spielbar!)

UltraQuest 04Jeder Spieler übernimmt eine Gruppe von 4 unerschrockenen Abenteurern, die zu Beginn aus 8 Rassen und 6 Berufen zusammengestellt werden. Die Erschaffung dauert nur 10 bis 15 Minuten, oder man nimmt eine von zwei vorgefertigte Gruppen.
Die vier wackeren Recken streifen durch das Königreich Ultimor, auf der Suche nach einem von 50 legendären Schätzen. Die Abenteurergruppe eines Spielers erlebt in jedem Spielzug ein kleines Abenteuer. Dieses besteht aus einem kurzen Text, der vom Nachbarspieler aus dem Ereignisbuch vorgelesen wird. Da trifft man auf Monster und andere Abenteurer, muss schreckliche Unwetter überstehen, Rätsel lösen, Wettbewerbe gewinnen, findet zufällige Dinge, oder entdeckt geheimnisvolle Verliese, in die man hinabsteigen kann. In den kurzen Abenteuern kann man Gold, magische Gegenstände, Ruhm und Ehre sammeln und wird immer mächtiger, indem man seinen gesammelten Ruhm für bessere Eigenschaften und zusätzliche Fertigkeiten ausgibt.

UltraQuest 02Auf diese Weise entwickelt sich die Gruppe immer weiter und kann immer gefährlichere Gebiete aufsuchen. So verändert sich das Spiel und wird trotz der langen Spielzeit nie langweilig.
Die Spieldauer ist variabel (ab 30 Minuten). Man spielt so lange man will und setzt die Spielrunde beim nächsten Mal mit seiner Gruppe genau an dem Punkt fort, wo man aufgehört hat.
Es können auch jederzeit Spieler das Spiel verlassen oder neu hinzukommen, ohne dass der Spielfluss gestört wird.
UltraQuest stellt somit kaum Ansprüche an die Rahmenbedingungen, man kann es praktisch fast immer spielen wenn man Lust dazu hat.

UltraQuest 03Das Ereignisbuch ist das Herzstück des Spiels und beinhaltet auf 86 Seiten weit über 1000 Ereignisse und Schatztabellen für die 18 Landstriche und 6 Ansiedlungen des Spielplans. Der Spielverlauf ist sehr kurzweilig, denn in jedem Spielzug passiert etwas Neues. Dadurch wird das Spiel sehr abwechslungsreich und bleibt selbst nach vielen Partien nicht langweilig. So taucht man immer mehr in die Welt von Ultimor ein und bekommt ein immer besseres Verständnis für die Zusammenhänge des Spiels. Man kann immer wieder neue, sehr unterschiedliche Abenteurergruppen ausprobieren und kann zahllose Strategien entwickeln, wie man den vielfältigen Herausforderungen des Spiels begegnen will. Dabei entscheidet man selbst, wie gefährlich das Spiel sein soll und kann entweder taktisch anspruchsvoll oder entspannt spielen – jeder am Tisch so wie er will. UltraQuest eignet sich daher für Fantasyfans oder Oldschool-Rollenspieler gleichermaßen wie für Teenager oder Familien.

Für sehr junge Spieler ist das Spiel auch noch mit einem positiven Nebeneffekt verbunden, denn man trainiert dabei Vorlesen, Schreiben und Rechnen, ohne dass es auffällt. 😉

Die Welt von UltraQuest ist eine bunte Welt der Fantasy, ein Sammelsurium von Interessantem, Witzigem und Wunderlichem. Kenner der Fantasy werden hier sicher auf alte Bekannte stoßen. Und zuguterletzt nimmt sich UltraQuest auch nicht immer ganz ernst.

UltraQuest 01Inhalt des Spiels:

  • A4-Box (31,5 x 22,5 x 6 cm)
  • A3-Spielplan mit Karte des Königreiches Ultimor
  • Spielregelheft (16 S.)
  • Buch der Ereignisse (84 S.)
  • Spielmarken (zum Ausschneiden)
  • 90 Abenteurer- und 20 Gruppenbögen
  • 4 Übersichtstafeln (A5)
  • 16 Würfel
  • 6 Holz-Spielfiguren
  • (Bleistifte, ein Radiergummi und eventuell ein Spitzer werden zusätzlich benötigt.)

FlyingGames bietet für das Spiel einen sehr guten Support. Es gibt eine wachsende Community und rege Diskussionen zu UltraQuest.
Regelfragen werden im FlyingGames-Forum, in der Facebookgruppe Ultra-Quest und in der Google+-Gruppe Ultra-Quest beantwortet.
Einzelteile des Spiels können nachbestellt werden. Extra Würfel und Abenteurerbögen sind ebenfalls verfügbar.
Die Abenteurerbögen sind auch kostenlos als pdf verfügbar.
Erweiterungen zu UltraQuest sind in der Entwicklung.

Vorgestellt von Markus Still (Autor und Game Designer)


Na, das klingt doch sehr abenteuerlich, oder 😉 ? Für weitere Informationen klickt einfach auf die oben angegebenen Links oder besucht die Facebook-Seite von FlyingGames.

Zu UltraQuest gibt es einige interessante Rezensionen, z.B. diese hier auf dem bekannten Blog Nerds-gegen-Stephan.

Oder diese hier auf dem Rollenspielblog Einige Seiten des Buches Eibon.

Und auch Blogger Nico Kammel hat eine Testrunde UltraQuest beschrieben und bewertet.

Moritz Mehlem, Blogger und Brettspielrezensent, hat sich UltraQuest ebenfalls einmal genauer angesehen und ein Interview mit Markus Still, dem Entwickler, geführt.

Ein weiteres, ausführliches Interview mit interessanten Hintergrunddetails findet ihr beim Würfelhelden.

Und zu guter Letzt ein Video von DORP-TV mit einer Vorstellung des Spiels, aufgenommen auf der RPC 2016: Auf YouTube anschauen