Welcome to Mystara…

Es ist schon sehr interessant, wie sich über die Jahre hinweg Ansichten, Meinungen und Prioritäten ändern können. Oder manchmal sogar ins genaue Gegenteil verkehren.
Als ich mit Basic Dungeons & Dragons anfing (damals, am Anfang der Zeiten 😀 ), bespielten wir zunächst das in den BECMI-Boxen mitgelieferte Setting Mystara. Das änderte sich, als ich nach kurzer Zeit als Hauptspielleiter übernahm und ein anderes Setting etablierte. Besonders die Ähnlichkeit der Länder und Völker zu existierenden, irdischen Kulturen empfand ich als großen Schwachpunkt und konnte mich damit nicht anfreunden. Es schien mir zu weit hergeholt, dass es irgendwo eine fremde Welt geben könnte, auf der sich zufälligerweise gleich eine ganze Reihe von Kulturen ähnlich wie auf der Erde entwickelt haben sollten.
Kurioserweise sehe ich das, was ich damals als den größten Mangel auffasste, heute als einen besonderen Vorteil des Settings 😀 ! Mal ganz von der Unwahrscheinlichkeit einer solchen kulturellen konvergenten Entwicklung abgesehen (hier hat sich meine Meinung nicht geändert), glaube ich, dass es für Spieler, besonders für Neulinge, einen leichteren Einstieg in das Fantasy-Genre bietet, wenn sie durch diese Ähnlichkeiten bereits eine vage Vorstellung von der Welt und ihrer Kulturen haben. Die Meisten können vermutlich mehr anfangen mit der Kultur der Wikinger, der Indianer, des mittelalterlichen Europas, der Römer oder Griechen als mit der Kultur der Drow, der Zwerge und der Halblinge (zumal sich diese ja auch von Setting zu Setting und Rollenspiel zu Rollenspiel stark unterscheiden). Die Übereinstimmungen mit bekannten Kulturen bilden somit eine gute Ausgangsbasis, auf der aufbauend alle weiteren kulturellen Unterschiede erarbeitet und erfahren werden können.
Eine interessante Übersicht und Darstellung der Welt von Mystara findet ihr in dem untenstehenden YouTube-Video, ebenso wie in den weiteren Videos des Accounts (in englisch). Schaut mal rein, falls ihr einen Abstecher nach Mystara plant oder euch einfach informieren wollt – wir sehen uns in Spekularum, in Schwellental oder auf der Insel der Schrecken! 😉

Zum YouTube-Video